Krebs hat man nicht allein

Herzstück Familie e.V. unterstützt  Familien  mit einer Krebserkrankung oder einer anderen schwerwiegenden chronischen Erkrankung mittels der Systemtherapie.  Mit dem Schock der Diagnose Krebs gerät der feste Boden, die sichere Familienstruktur ins Wanken.
Alle Familienmitglieder sind mit starken Veränderungen und Belastungen konfrontiert. Angesichts der unsicher erscheinenden  Zukunft und der auftretenden Ängste braucht es viel an Ermutigung; sowohl für  Betroffene als auch mit betroffene Partner und Kinder. Die ganze Familie ist vor eine große Herausforderung gestellt: Krebs hat man nicht alleine.
Kinder spüren sehr genau, dass die Familienwelt nicht mehr in Ordnung ist und sind mit einem „zu viel – zu früh“ konfrontiert. Sie wirken oft überangepasst oder zeigen Verhaltensauffälligkeiten, entwickeln schulische Probleme und körperliche Reaktionen.
Das Hauptziel des Vereins besteht darin,  die Ressourcen und Kompetenzen  im familiären System zu stärken und zur Prävention seelischer Störungen von Kindern krebskranker Eltern beizutragen.

 

Für Kontaktanfragen und Fragen zu Spenden können Sie uns unter der E-Mailadresse
info@herzstueck-familie.de oder unter Telefon: 0561/99 85 799 oder 02983/969 99 17 kontaktieren.

 

Aktuelle Angebote:

 

Familiensprechstunde

Das Angebot „Familiensprechstunde“ richtet sich an betroffene Familien, um Eltern in den Phasen einer schweren Erkrankung, Unterstützung für sich und ihre Kinder anzubieten, ohne besondere Hürden nehmen zu müssen.
// Zum Angebot

 

Systemtherapeutische Begleitung von Familien

Im Rahmen einer systemtherapeutischen Begleitung kann eine
betroffene Familie eine längerfristige Unterstützung erfahren
// Zum Angebot

 

Jetzt spenden